MEINE

LEISTUNGEN

Krankengymnastik

manuelle Therapie

Lymphdrainage

Massage

___

Spiralstabilisation nach Dr. Smisek

(früher SM-System)

SPIRALSTABILISATION NACH DR.SMISEK

Prävention und Therapie von Rückenschmerzen mit der Rücken – Spiralstabilisation nach Dr. Smisek.
Funktionelle Wirbelsäulen Stabilisierung und Mobilisierung.

Wirbelsäulengymnastik mit elastischem Seil

Die Spiralstabilisation, früher bekannt als SM-System, ist eine Methode zur Stabilisation der Wirbelsäule und des gesamten Bewegungsapparates. Dr. med. Smisek hat diese Methode vor ca. 40 Jahren entwickelt und seitdem immer wieder modifiziert und angepasst. Die Spiralstabilisation gründet auf dem Training der Muskelketten. Die Übungen dienen sowohl zur effektiven Behandlung von Rückenschmerzen, als auch zur Vorbeugung von Wirbelsäulenerkrankungen. Unser Ziel ist ein gesunder, zufriedener und schmerzfreier Mensch.

Prävention

Rückenschmerzen durch zu viel Sitzen, wenig Bewegung oder falsche Bewegungsmuster im Alltag sollen verhindert werden. Durch die Übungen der Spiralstabilisation werden verkürzte Muskeln gedehnt und ein neues Bewegungsmuster trainiert, das uns hilft den Körper aufrechter zu halten. So wird eine Überlastung der Wirbelsäule vermieden und einem Bandscheibenvorfall oder ähnlichen Rückenproblemen vorgebeugt. Die Wirbelsäulengymnastik als Prävention verbessert die Haltung und erhält somit die Gesundheit.

Bandscheibenvorfall

Die Ursache eines Bandscheibenvorfalls ist eine anhaltende Überlastung der Wirbelsäule durch die vertikalen Muskelketten, welche Druck sowohl auf die Wirbel, als auch auf die Bandscheiben ausüben. Mithilfe eines operativen Eingriffs kann der Vorfall zwar beseitigt werden, aber die Ursache des ausgeübten Drucks bleibt bestehen und es kann deswegen zu neuen Beschwerden kommen. Das Training der spiralen Muskelketten führt zu einer Streckung der Wirbelsäule nach oben, vermindert den Druck auf die Bandscheiben und ermöglicht somit die Resorption des Vorfalls. Die natürlichen Bewegungsmuster des Körpers werden wiederhergestellt und demzufolge beginnen die Muskeln wieder richtig zusammen zu arbeiten.

Skoliose

als Hauptursache der Skoliose werden die gestörte Funktion des spiralen Muskelkorsetts und die Störung der Koordination und Stabilisation des Ganges angesehen.  Die Wirbelsäulenverkrümmung ist eine Reaktion auf die Muskeldysbalancen. Um diese Störungen zu kompensieren wird mit Hilfe der spiralen Muskelketten, die durch die Übungen der Spiralstabilisation wieder gestärkt werden, ein Muskelkorsett aufgebaut.

Weitere Information unter
www.spiralstabilization.com

Termine:
09. – 12. Februar 2019 Kurs 1 A, B, C, D: Prävention, Regeneration
06. – 09. April 2019 Kurs 2 A, B: Lenden- und Halswirbelsäule
25. – 28. Mai 2019 Kurs 3 A, B: Obere und untere Gliedmaße mit Dr. Katerina Smiskova
18. – 21. Juli 2019 Kurs 1 A, B, C, D: Prävention, Regeneration
03. – 06. Oktober 2019 Kurs 1 A, B, C, D: Prävention, Regeneration
(Anmeldung über Pschick Akademie in Würzburg)
26. – 29. Oktober 2019 Kurs 2 A, B: Lenden- und Halswirbelsäule
15. – 18. November 2019 Kurs 5 A, B: Skoliose mit Dr. Katerina Smiskova
30. November – 03. Dezember 2019 Kurs 1 A, B, C, D: Prävention, Regeneration
Ort: Pfarrheim Dettingen, Schulstr. 21, 63791 Karlstein
Uhrzeit: 09:30 Uhr – 16:30 Uhr
Kursleitung: Hans Kunkel
UE: UE 8
Info und Anmeldung: Lindigstraße 6
63791 Karlstein
Telefon: 0171 / 5112525
06188 / 8508128
Email: hans.kunkel@spessartnetz.de

Der Kurs endet mit einem Zertifikat, auf Wunsch können Kurse bei Ihnen vor Ort durchgeführt werden.

Weitere Termine auf Anfrage!

Aktuelle Termine für Rückenschulkurse
nach der Spiralstabilisation nach Dr. Smisek 2019
Die Kurse finden immer montags statt.
Vormittags 9.30 – 11 Uhr
Abends 18.30 – 20 Uhr

Kurs 4

27. Mai 03. Juni 17. Juni 24. Juni 01. Juli 08. Juli

Kurs 5

16. September 23. September 30. September 07. Oktober 14. Oktober 21. Oktober

TEAM

Hans Physiotherapeut
Katrin Koordination
Rainer Physiotherapeut

ANFAHRT &

KONTAKT

Hans Kunkel
Lindigstraße 6
D-63791 Karlstein

Telefon: 06188 / 8508128
e-mail: hans.kunkel@spessartnetz.de

> links zu weiteren Therapeuten